19. August 2022
Lesedauer: 5 Minuten

5 Rezeptideen für die Schleckmatte - schon auf Die Schleckmatte gekommen?

Du hast bereits eine Schleckmatte oder überlegst schon lange eine zu erwerben? Dann ist dieser Blogartikel genau das richtige für dich! Wir zeigen dir hier 5 einfache Rezeptideen für die Schleckmatte, die dein Vierbeiner lieben wird!


Für alle, die diesen Artikel angeklickt haben, weil sie noch nie etwas von einer Schleckmatte gehört haben - hier eine kurze Einführung: 


Eine Schleckmatte ist eine Matte (meist aus Silikon), die zahlreiche Vertiefungen hat. In diese Vertiefungen kannst du wunderbar etwas Essen für deinen Vierbeiner geben. Durch die Vertiefungen ist es für deinen Hund gar nicht so einfach, an das Futter zu kommen und er ist für eine Weile gut beschäftigt. Das Beste daran: Schlecken beruhigt deinen Vierbeiner und so ist die Schleckmatte eine ideale artgerechte Beschäftigung. Insbesondere bei sehr aktiven Hunden kann die Schleckmatte ein genialer Weg sein, die Fellnasen etwas runterzubringen und Stress zu reduzieren. 

Was solltest du beim Kauf einer Schleckmatte beachten?


Schau bitte, dass die Schleckmatte aus einem ungiftigen Material, ohne BPA ist. Natürlich sollte sie auch Lebensmitteltauglich sein. Außerdem lohnt es sich, auf die Qualität der Matte zu achten. Wenn du ein hochwertiges Produkt kaufst, wirst du es ewig nutzen können, da die Schleckmatte immer wieder befüllbar ist und sich kaum abnutzt. 

Und womit befülle ich die Schleckmatte? Hier sind 5 einfache und gesunde Rezeptideen


Hühnchen Snack

Auch für futtersensible Hunde geeignet


Du brauchst:

  • ½ Packung Wynn Sorte „Huhn“
  • 3 EL körniger Frischkäse
  • ½ zerdrückte Banane 
  • 120 ml Wasser

Zubereitung:

Gib eine halbe Packung Wynn Sorte „Huhn“ in eine Rührschüssel und füge 120ml lauwarmes Wasser hinzu. 

Rühre das Futter dann ein paar Mal um, sodass sich alles gut vermengt. Warte nun 5-10 Minuten und rühre dann 3 EL körnigen Frischkäse (Magerquark geht übrigens auch) unter die Mischung. Wenn dein Liebling es mag, kannst du auch noch eine halbe Banane zerdrücken und unter die Masse heben oder ein paar Beeren dazugeben. Verteile dann die Masse mit einem Teigschaber auf die Schleckmatte. Voilà, ein wahrhaftiges Schleckvergnügen!

Rinderschmaus

Du brauchst:

  • ½ Packung Wynn Sorte „Rind“ 
  • ½ geriebenen Apfel 
  • 3 EL Frischkäse
  • 120ml Wasser

Zubereitung:

Gib eine halbe Packung Wynn „Sorte Rind“ in eine Rührschüssel und füge 120ml lauwarmes Wasser hinzu. Rühre das Futter dann ein paar Mal um, sodass sich alles gut vermengt. Warte nun 5-10 Minuten. In der Zeit kannst du den halben Apfel reiben und zusammen mit 3 EL Frischkäse (Magerquark geht übrigens auch) unter die Mischung rühren. Verteile dann die Masse mit einem Teigschaber auf die Schleckmatte. Dein Hund wird den herzhaft-fruchtigen Mix lieben!

Immer beliebt: Leberwurst-Schleck

Du brauchst:

  • 4 EL Quark 
  • Leberwurst (nach Belieben) 

Zubereitung:

Wenn es mal ganz schnell gehen muss, dann verrühre einfach 4 EL Quark mit etwas Leberwurst und streiche die Masse mit einem Teigschaber auf die Schleckmatte. Eine Leckerei im Handumdrehen!

Der Veggie-Liebling 

Du brauchst:

  • 3 EL Kartoffelpüree (alternativ ein anderes, für Hunde verträgliches, Gemüse gekocht und püriert)
  • 2 EL körnigen Frischkäse
  • 1 TL hochwertiges Pflanzenöl (z.B. Lein- oder Olivenöl)

Zubereitung:

Für dieses vegetarische Rezept für die Schleckmatte mischt du einfach 3 EL Kartoffelpüree oder ein anderes bekömmliches Gemüsepüree mit 2 EL körnigem Frischkäse und gibst 1TL hochwertiges Pflanzenöl hinzu. Auf die Schleckmatte auftragen und fertig ist der einfache vegetarische Snack für zwischendurch! 

Eisvergnügen

An heißen Sommertagen ist dieses gesunde Hundeeis eine willkommene Erfrischung für deinen Vierbeiner.  

Du brauchst:

  • 4 EL Naturjoghurt (ungesüßt)
  • Eine Handvoll Blaubeeren oder Himbeeren (alternativ kannst du auch kleine Apfelstücke oder Bananenscheiben nehmen)
  • 1 El Kokoschips (optional) 

Zubereitung:

Mittlerweile kennst du das Spiel – einfach die 4 EL Naturjoghurt auf die Schleckmatte geben und Glattstreichen. Dann die Beeren und Kokoschips draufstreuen und ab damit ins Eisfach. Mhhh lecker!

Wir hoffen, dass dieser Beitrag dir ein paar Inspirationen für einfache und gesunde Hundesnacks mit der Schleckmatte liefert und du es kaum erwarten kannst, die ersten Rezepte auszuprobieren. Bei den Rezepten sind dir keine Grenzen gesetzt. Die Schleckmatte ist ideal zum Experimentieren, solange die Zutaten für deinen Hund verträglich sind. Obst und Gemüse lassen sich einfach austauschen und wenn du magst, kannst du immer noch etwas gesundes Pflanzenöl hinzugeben. Achte nur darauf, dass sich dein Vierbeiner ausgewogen ernährt und du auf die richtige Kalorienzufuhr achtest. Schnell vergisst man, dass die Fellnase am Tag schon einige Snacks hatte und füttert dann am Abend wie gewohnt. Hier kann es schnell passieren, dass dein Hund unbemerkt zunimmt. 

Profi Tipp

Schleckmatten sind auch geniale Ablenkungen in Situationen, die dein Vierbeiner gar nicht mag. Zum Beispiel beim Krallenschneiden, Waschen oder auch beim Tierarzt! Zudem bietet Hundeeis von der Schleckmatte im Sommer eine willkommene Abkühlung für deine Fellnase. 

Das könnte dich auch interessieren:

Tauspielzeug DIY
Nachhaltigkeit im Hundehaushalt
Nachhaltigkeit bei Wynn

Heyho, wir sind Wynn.

Unsere Mission: gesundes, nachhaltiges und praktisches Futter für deinen Liebling und dich. 

Wie Nassfutter, nur besser.

Entdecke unsere Nassfutter zum Selbstanrühren, gesünder, nachhaltiger, praktischer

Wir machen uns stark für unsere Umwelt. 

Erfahre mehr über uns und was uns vom Rest der Tierfutterbranche unterscheidet.